Balu

 

BaluBalu lebt nun seit über 1 Jahr in unserer Auffangstation.

Eigentlich könnte er ein Traumhund sein. Er ist verspielt, verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts, stubenrein, verhält sich beim Autofahren ruhig, kennt das Leben im Haus und bleibt sogar alleine. Toll, den will ich werden Sie denken.

Aber Balu wäre nicht hier auf der Seite hätte er nur diese guten Seiten.

Bei Balu haben wir einen sehr misstrauischen Nordischen der "noch" nicht in der Lage ist, sein menschliches Gegenüber einzuschätzen und sich sehr schnell bedrängt fühlt und darauf mit eindeutigem Drohverhalten reagiert. Das muss auch unbedingt als solches erkannt und  akzeptiert werden.

Unterwerfungsversuche, Rangreduktionsmaßnahmen oder sonstige „gängige Mittel“, um den Hund zu brechen, würden ihn zu einem wirklich gefährlichen Hund machen!

Balu ist jedoch kein unberechenbarer Hund. Wenn man ihm Raum lässt, weicht er aus und zeigt eine deutliche, konfliktvermeidende Körpersprache.

Im vergangenen Jahr wurde in der Station mit Balu gearbeitet und es sind gute Fortschritte erkennbar. Balu ist also nicht unvermittelbar, braucht jedoch Menschen mit "Hundeverstand, idealerweise mit Erfahrung mit Problemhunden.

Weitere Informationen über Balus Fortschritte und updates finden Sie auf unserer Vermittlungsseite. <klick>

Von Balu haben wir ein Video auf unserem Youtube Kanal <klick>

Mai 2017

Nothilfe für Polarhunde e.V.
Tel 07441 951995
Fax 07441 951996